Kinderturnen (Mädchen und Jungen) – 6-10 Jahre

Mit dem Eintritt in die Schule beginnt für alle Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Die Grundtätigkeiten der Alltagsmotorik (Laufen, Springen, Hüpfen, Kriechen, usw.) sollten in diesem Alter vollkommen beherrscht werden. Die Lernfähigkeit nimmt rasch zu und ist aufgrund des bereits erlernten schulischen Wissens, der sprachlichen Kompetenz, der Bewegungserfahrung und der Motivation besonders gut ausgeprägt, so dass Kinder sportliche Bewegungen im Idealfall auf Anhieb lernen können. 

Ausgehend von diesen Grundvoraussetzungen werden die Angebote im Kinderturnen breit und vielseitig angelegt. Neben der Weiterentwicklung sportmotorischer Fähigkeiten (konditionelle und koordinative Fähigkeiten) sowie der Wahrnehmung steht im sogenannten "Motorischen Lernalter" die Aneignung sportmotorischer Fertigkeiten im Vordergrund.

Das Turnen an und mit Geräten wird erlebnisorientiert beispielsweise über Bewegungs- und Übungslandschaften vermittelt. So lernen Kinder Bewegungen zu verfeinern und zu variieren. 

Mit dem Übergang vom Nachahmungslernen zum "verstehenden", einsichtigen Lernprozess beginnt nun die Möglichkeit der sportartspezifischen Vermittlung von Bewegung.

Mit dem Erwerb der motorischen Grundlagenausbildung öffnet sich die Tür zur Welt des Sports mit seinem riesigen Angebot vom Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport.

Trainingszeiten und Ansprechpartner
DI 18.00 - 20.00 Uhr Fördergruppe Kinderturnen Jahrgang 2005-2008
Bewegungsschulung – Grundelemente - Gerätturnen
Ralf Obser
07532/6084
FR 18.00 - 20.00 Uhr Kinderturnen Jungen/Mädchen Jahrgang 2007/2008
Bewegungsschulung – Grundelemente - Gerätturnen
Kretzschmar Astrid
07532/495963
  18.00 - 20.00 Uhr Fördergruppe Mädchen Turnen Jahrgang 2005-2008
Bewegungsschulung – Grundelemente - Gerätturnen
Ralf Obser
07532/6084
  18.00 - 20.00 Uhr Fördergruppe Jungen Turnen Jahrgang 2005-2008
Bewegungsschulung – Grundelemente - Gerätturnen
Herbert Obser
07532/6084